Der Inputsparer.

Für die energieeffiziente mechanische Zerfaserung von Feststoffen in Biogasanlagen. Reduziert die Menge des verwendeten Substrats und erhöht gleichzeitig die Produktivität Ihrer Anlage.

Mehr Ertrag bei weniger Kosten.

Der Inputsparer ist ein wahrer Desintegrations-Profi und sorgt dafür, dass die in Ihrer Biogasanlage genutzte Biomasse zerfasert und zermahlen wird. Durch die mechanische Vergrößerung der Substratoberfläche gelangen die Bakterien besser an die Nährstoffe, sodass die Umsetzung beschleunigt und der Gasertrag gesteigert wird. Weiterhin sparen Sie aufgrund dieser besonderen Zerfaserung bis zu 10 % der Inputsstoffe ein – der Name unserer Lösung ist demnach Programm.

Durch die spezielle Bauform und die hydraulische Unterstützung lässt sich die Funktionseinheit des Inputsparers leicht an die jeweilige Applikation und das verwendete Substrat anpassen, sodass Sie jederzeit die besten Ergebnisse erzielen.

Weiterhin bieten wir Ihnen unseren Rundumservice, der sich nicht nur mit der Wartung und Instandhaltung des Inputsparers befasst, sondern mit jeglichen Leistungen, die für den effizienten, sicheren und ertragreichen Betrieb Ihrer Biogasanlage notwendig sind.

Jetzt Kontakt aufnehmen
Vorteile auf einen Blick
  • Reduziert den Input und die Gärrestmenge
  • Vergrößert die Angriffsfläche für die Bakterien

  • Beschleunigt und steigert die Gasproduktion

  • Reduziert die Viskosität

  • Verringert die Leistungsaufnahme von Rührwerken und Pumpen

  • Hilft Schwimmschichten zu vermeiden

Optimale Substrataufbereitung – weniger Energiebedarf.

Die Funktionseinheit des Inputsparers besteht aus einem mit sechs Flügeln besetzten Rotor, sowie einem umliegenden, äußeren Ring. Die genutzte Biomasse wird in einem schmalen Spalt zwischen den rotierenden Flügeln und dem Ring aufgeschlossen, bis die Oberfläche so zerfasert ist, dass sie eine größere Angriffsfläche für die Bakterien bietet. Die Biomasse, die bisher von den Bakterien aufgrund der Struktur (ganze Körner, faseriges Material, holzige Bestandteile etc.) nicht aufgeschlossen werden konnte, wird dadurch schneller und effizienter umgesetzt, sodass Sie am Ende von höheren Gaserträgen profitieren. Ein weiterer Vorteil ist die verbesserte Viskosität des Gärsubstrats, wodurch sich der Energiebedarf für Rührwerke und Pumpen reduziert.

Weitere Informationen zum Funktionsprinzip erhalten Sie auch im nachfolgenden Video:

Video starten

Individuell einstellbar – für jedes Substrat.

Der Inputsparer verfügt über einen speziellen Einstellmechanismus, der sich jederzeit auf die unterschiedlichen Eigenschaften der verwendeten Biomasse anpassen lässt. Dies ist mit wenigen Handgriffen möglich, ohne dass Spezialwerkzeuge oder Sonderbauteile benötigt werden.

Rundum-Service, der sich auszahlt.

Gerne übernehmen wir für Sie den Einbau, die Inbetriebnahme und unterstützen Sie bei der Nachjustierungen und Inspektion Ihres Inputsparers. Natürlich können wir aber auch noch mehr für Sie übernehmen: vom Anlagenservice über den BHKW-Service bis hin zur Umsetzung der neuen Anforderungen der 44. BImSchV. Wir stehen Ihnen als zuverlässiger Partner bei jeder Frage, jedem noch so kleinen oder großen Problem und jeder Serviceleistung zur Seite. Im Folgenden finden Sie unsere Leistungen im Überblick.

Mehr erfahren

Im Einsatz bewährt.

Wir vertrauen auf die Qualität des Inputsparers, weshalb wir ihn in den von uns betreuten Biogasanlagen unserer Unternehmensgruppe selbst verwenden. Dadurch erhalten wir beste Einblicke in die Funktionalität sowie die Einsparungsergebnisse des von uns verwendeten Substrats. So konnten wir eine bis zu 10 prozentige Reduzierung der benötigten Biomasse erzielen.

Neugierig geworden? Dann überzeugen Sie selbst!

Gerne informieren wir Sie über alle Vorteile des Inputsparers und kümmern uns um den Einbau oder die Wartung. Auch für allgemeine Fragen rund um unseren Service stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. Schreiben Sie uns dafür einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie!

E-Mail schreiben
05438 95828-606